Die Messe Sicherheit findet 2019 neu parallel zur ineltec in Basel statt.

Publiziert am 13.06.2018 von Dominique Farner
ineltec und sicherheit 2019: die beiden Messeleiter Heinz Salzgeber und Armin Kirchhofer
Im Anschluss an die Messe Sicherheit im November 2017 haben intensive Gespräche zwischen der Messeorganisatorin Exhibit & More, der MCH Messe Basel, dem Verband Schweizerischer Errichter von Sicherheitsanlagen (SES) und diversen Ausstellern stattgefunden. Das Fazit zeigt klar auf: Die sicherheit ist und bleibt eine wichtige Plattform für die Branche, doch die Messelandschaft muss sich dem Wandel stellen und den Markt antizipieren. Nach umfassender Prüfung möglicher Optionen und Analysen bestehender Synergiepotentiale mit den eigenen Fachmessen Swissbau und ineltec, liegt nun das neue zukunftsweisende Messekonzept vor. Die neue sicherheit wird mit eigener Identität und als eigenständiger Brand vom 10. bis 13. September 2019 parallel zur etablierten Messe ineltec in Basel stattfinden. Damit verlagert sich die Messe sicherheit von Zürich nach Basel.

Mit Co-Creation zur neuen Sicherheits-Plattform
Die MCH Messe Basel und Exhibit & More vereinen ihre Kräfte, um die Synergien optimal zu nutzen und den bisherigen Ausstellern der sicherheit eine neue attraktive Plattform im Umfeld der ineltec, der Schweizer Messe für intelligente Gebäudetechnologie, zu bieten. Die sicherheit wird modernisiert, konsolidiert und etabliert. Der Fachkongress sowie die Seminare werden beibehalten und mit aktuellen Themen angereichert. Auf dieser Basis soll die sicherheit weiterentwickelt und neu mit einem digitalen Angebot (z.B. Cyber-Security) ausgebaut werden. Die Realisation des Konzeptes erfolgt in Co-Creation der MCH Messe Basel zusammen mit Exhibit & More und den relevanten Verbänden. Damit ist bestehendes wie neues Know-how garantiert.
Das Pricing der sicherheit und ineltec bewegt sich auf gleichem Niveau. Zudem wird es Spezialangebote für bisherige Aussteller der sicherheit sowie für Doppelaussteller der sicherheit/ineltec geben. Der Versand der Ausstellerunterlagen ist auf den Herbst 2018 terminiert. Die Sécurité Lausanne findet wie geplant vom 14. bis 16. November 2018 in der Expo Beaulieu Lausanne statt.

Hohe Relevanz und Wachstumspotential bei Sicherheitsthemen

Nach Aussage von Peter Nebiker, Präsident SES, kommen mit zunehmender Digitalisierung und Vernetzung einst klar getrennte Branchen wie Multimedia, Sicherheit, Gebäudeautomatisierung, Smart Home oder Energieverteilung zusammen. Mit einem gesamtheitlichen Messekonzept entstünden neue Chancen. So hat denn auch der Vorstand des SES das Konzept der sicherheit für gut bewertet. Die Aussichten sind erfolgversprechend: Im 2017 hatte die ineltec 17'000 und die sicherheit 6'500 Besucher, davon besuchten 900 die ineltec. Umfragen zufolge interessieren sich 25%, resp. 4'500 Fachpersonen der ineltec explizit für das Thema Sicherheit. 20%, resp. 3'400 Besucher der ineltec haben den Arbeitsschwerpunkt Sicherheit. Das ergibt für die Aussteller der sicherheit allein schon ein Potential von 3'600 neuen Besuchern in der Zielgruppe Planer/Techniker/Berater, Handwerker/Installateure und Ingenieure. Man ist zudem davon überzeugt, dass mit der konzeptionellen und thematischen Weiterentwicklung der sicherheit zusätzlich neue Besucherzielgruppen erschlossen werden.
 

Logo sicherheit-RGB-PNG

Logo ineltec - RGB-JPG

Das Logo der sicherheit präsentiert sich im Look der ineltec

Ansprechpartner für die Medien
Armin Kirchhofer, Messeleiter ineltec
MCH Messe Schweiz (Basel) AG, CH-4005 Basel
E-Mail
Tel. +41 58 206 32 04
www.ineltec.ch 

Heinz Salzgeber, Messeleiter sicherheit
Exhibit & More AG, CH-8117 Fällanden
E-Mail
Tel. +41 44 806 33 37
www.sicherheit-messe.ch

Downloads

Veröffentlicht unter:

Teilen: