ineltec-Forum

Lösungen im Dialog erfahren

Am ineltec-Forum diskutieren führende Branchenverbände und Unternehmer an jedem Messetag in wechselnden Formaten mit Spezialisten und Entscheidungsträgern aus Politik und Verwaltung die Megatrends der Branche und stellen konkrete Lösungen vor.
Wir freuen uns, dieses Jahr eco2friendly für die Planung und Organisation des ineltec-Forums gewonnen zu haben. Der Grundgedanke von eco2friendly ist es, Ideen zu diskutieren, Fachwissen auszutauschen und über Lösungen zu informieren. Somit ist das Programm eine Plattform für alle Teilnehmer aus dem Umfeld der effizienten Energiezukunft. Es ist bestens in der Branche etabliert und vernetzt, weshalb es ausgezeichnet zum Branchentreffpunkt der intelligenten Gebäudetechnologie passt.

Zusammen mit dem ineltec-Team verantwortet eco2friendly sich für die Planung und Realisierung des ineltec-Forums. 

Forumspartner

eco2friendly

Eröffnung

icon
Der übergeordnete Rahmenanlass zur Eröffnung der ineltec stellt die Herausforderungen und Chancen intelligenter Gebäudetechnologie in den Fokus. Hochkarätige Referenten und eine spannende Podiumsdiskussion bereiten den Boden für erfolgreiche Messetage.

Innovationsforum

icon
Im Innovatinsforum stellen Teilnehmer ihre Innovation und ihre Geschäftsmodelle vor und diskutieren diese im Podium mit der Fachöffentlichkeit. In der Funktion als Innovationsmanagerin setzt die ineltec so gezielt Impulse für eine effiziente Kommerzialisierung von Innovationen und begleitet aktiv die stattfindende digitale Transformation.

Trendforum

icon
Das Trendforum präsentiert hochkarätige Referatsreihen an denen zentrale Herausforderungen diskutiert und mögliche Lösungen präsentiert werden. Die Referatsreihen zeigen übergeordnete soziale und technologische Entwicklungen mitsamt ihren Konsequenzen. Das Trendforum wird in Zusammenarbeit mit Branchenverbänden gestaltet. 

Zukunftswerkstatt

icon
Unter der Schirmherrschaft des VSEI geben Aussteller dem Nachwuchs die Chance, neueste Technologien praxisnah zu erleben und konkrete Aufgaben zu lösen. In einer «Werkstattstrasse» präsentieren 12 Aussteller ihre Zukunftswerkstatt und treten mit dem Branchennachwuchs in Kontakt.

Teilen: